Heute sprach unser Projektkoordinator Hilaire mit Journalist*innen in Douala über das Projekt Profiling und über die Notwendigkeit, dass die Einwohner*innen des Bezirks Douala 3 selbstbestimmt und informiert wählen gehen.

Er übte Kritik daran, dass die lokalpolitischen Verantwortlichen sich nicht um die Anliegen der Einwohner*innen ihres Bezirks kümmern. Die Gespräche mit den Einwohner*innen haben gezeigt, dass sie klare Forderungen an die lokale Politik haben: Straßen, Wasser- und Gesundheitsversorgung sollten u.a. verbessert werden.